NaturPur Bürstenmanufaktur

 

Handeingezogene Bürsten u. Besen aus unserer Manufaktur

Die Bürsten u. Besen, die von uns aus Naturmaterialien hergestellt werden, sind nicht nur dauerhafte Haushaltsgehilfen sondern auch durch die Wahl unterschiedlicher Einzugsmaterialien ein Genuss für die Augen und als Geschenke durchaus geeignet.

Unter Produktevielfalt finden Sie einige Beispiele für handeingezogene Bürsten u. Besen. Bei dem Handeinzug wird das Einzugsmaterial, vorrangig Naturmaterialien, wie Ziegenhaar, Pferdehaar, Schweineborsten, Pflanzenfasern, mit einem Spezialdraht in die mit Löchern versehenen Bürstenhölzer von Hand eingezogen.

Der Bürstenmacher ist in der Lage Bürsten u. Besen für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete herzustellen, von superweichen Ziegenhaarbürsten( Staubbürsten ) bis hin zu sehr harten, mit Pflanzenfasern besetzten Topfkratzern u. Straßenbesen. Der Handeinzug macht es möglich individuell zu gestalten, wodurch jedes Exemplar als ein kleines Kunstwerk erscheint.

Viele von diesen Produkten der Handwerkskunst wurden früher nach jahrzehntelangem Gebrauch noch weiter vererbt. In Gesprächen mit älteren Bürsten- u. Besenbesitzern hört man hin u. wieder, dass z. B. Damen zu Ihrer Hochzeit eine Möbelbürste oder einen Stubenbesen geschenkt bekommen haben, 40 - 50 Jahre verheiratet sind und diese heute noch regelmäßig benutzen. Diese Langlebigkeit ergibt sich aus der Tatsache, dass der Bürstenmacher für den Handeinzug nur die besten Materialien verwendet. Denn bei dieser Fertigungsmethode ist der Arbeitslohn der größte Posten, in der Kalkulation spielt der Preis der verwendeten Einzugsmaterialien eine nicht so große Rolle.

Die Arbeitsschritte beim Handeinzug zeigen wir Ihnen unter dem Menüpunkt:  Herstellung

Beispiele der Handwerkskunst finden Sie unter dem Menüpunkt:   Produktvielfalt

 

 

 

 

 

Kontakt:02338/2197 oder    elke.schnepper@t-online.de