NaturPur Bürstenmanufaktur

Altes Handwerk live!

Auf dieser Website werden Ihnen die 2 historischen Schauhandwerke Stuhl- u. Rahmenflechten sowie Bürsten- u. Besenmachen präsentiert!

Sie haben sich vielleicht schon mal gefragt, wie früher Bürsten u. Besen oder wie Stuhlsitzflächen aus Flechtrohr

hergestellt wurden. Wenn nicht, dann habe ich vielleicht jetzt Ihr Interesse geweckt.Ich beherrsche diese beiden Handwerke und habe Spaß an der Vermittlung dieser alten Handwerkstechniken. Außer den praktischen Fähigkeiten habe ich mir im Laufe der Zeit eine Menge an historischem Hintergrundwissen verschafft. Wussten Sie z. B., dass ca. 1830 die Blindenbildung mit dem Blindenhandwerk begann. Damals wurden erstmals blinde Menschen zum Bürstenmacher bzw. Stuhlflechter ausgebildet. Oder dass von den Chinesen ca. 1430 die Zahnbürste erfunden wurde und sie als Erste bereits im 16. Jh. Sitzflächen aus Flechtrohr geflochten haben.

Falls gewünscht, zeige ich den Besuchern von historischen Märkten, Handwerker- u. Weihnachtsmärkten usw. gerne mein Können, zum Beispiel wie aus einem Bürstenholz und den Naturmaterial Ziegenhaar, in Handarbeit eine Staubbürste entsteht. Natürlich biete ich meine Waren auch zum Kauf an.

Wenn Sie Interesse daran haben, dass ich das Bürsten- u. Besenmachen oder das Stuhl- u. Rahmenflechten ( evtl. auch beide Handwerke ) einmal live zeige, rufen Sie mich doch unverbindlich an. Ich freue mich auf Ihre Email und/oder Ihren Anruf. 

               MfG Elke Schnepper

 

Unter Markttermine finden Sie eine Auflistung, der sie entnehmen können, auf welchem Handwerkermarkt, Kunsthandwerkmarkt, Kreativmarkt, Stadtfest, Stadtjubiläum, Bauernmarkt, Mittelalter-Markt, Weihnachtsmarkt, Museumsfest Sie mich antreffen.                                                       

Kontakt:02338/2197 oder    elke.schnepper@t-online.de